Mediation

Mediation bedeutet „Vermittlung" und ist ein freiwilliges, strukturiertes Verfahren, bei dem Konfliktparteien mit Hilfe eines speziell ausgebildeten Mediators eine einvernehmliche Lösung ihres Konfliktes erarbeiten. Mediation macht immer dann Sinn, wenn sich ein Konflikt trotz verschiedener Lösungsversuche nicht hat lösen lassen und die Konfliktparteien an einem einvernehmlichen Ergebnis interessiert sind und/oder weiterhin in Kontakt bleiben werden (z.B. Scheidung mit Kindern, Nachbarn, Arbeitgeber-Arbeitnehmer etc.). Dabei muss jedoch allen Parteien bewusst sein, dass jegliche Form der Konfliktlösung einer aktiven Auseinandersetzung mit sich selbst, dem oder den Gegenüber und der Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, bedarf. Die Mediatorin trägt lediglich Sorge für den Rahmen, die Struktur und die Leitung des Prozesses. Die entsprechenden Lösungen werden von den Parteien gemeinsam erarbeitet. Lösungen, die allen gleichermassen dienen und hinter denen auch alle langfristig stehen können.

Mediation ist idealerweise ein Prozess. Und dessen Lösungen profitieren in der Regel von genau diesem prozessorientierten Vorgehen. Und so habe ich mich entschieden, den diesbezüglichen Stundenansatz unüblich tief zu halten. Dies gibt Ihnen als Kunden die Möglichkeit, sich auch tatsächlich auf den Prozess der Entflechtung und Lösungsfindung einzulassen.

Eine Mediation dauert in aller Regel 2 Stunden und kostet CHF 150.00. pro Stunde

Im Vorfeld erhalten alle Parteien, ein einführendes Dokument in die Thematik:

Einführung Mediation

Das Erstgespräch legt in aller Regel ein erstes Mal Boden zwischen den Konfliktparteien und klärt gleichzeitig die Tatsache, ob wir gemeinsam arbeiten können. Sind alle einverstanden mit einer weiteren Zusammenarbeit, wird folgender Vertrag unterschrieben:

Mediations-Vertrag

Wie viele Mediationssitzungen es benötigen wird, lässt sich nicht voraussagen. Manchmal sind es zwei. Manchmal auch sieben oder acht.

Wir erarbeiten während den Sitzungen gemeinsam mögliche Lösungsoptionen, die Sie zwischenzeitlich zu Hause für sich noch einmal überdenken, manchmal auch einfach einmal ausprobieren können. Dies sind bewusst Optionen, weil sich gerade in verhärteten Konfliktsituationen prozesshaft löst und es sich sehr empfiehlt sich nicht zu rasch auf eine mögliche Lösungsvariante einzuschiessen. Am Schluss der Mediation erstelle ich eine verbindliche, schriftliche Vereinbarung mit den erarbeiteten Lösungen und Beschlüssen. Diese Vereinbarung wird von beiden Parteien unterschrieben.

Jetzt Termin vereinbaren!