Leben mit Niereninsuffizienz

¨     Was bedeutet Niereninsuffizienz?

¨     Welches Nierenersatzverfahren soll ich wählen?

¨     Und vor allem: was kommt mit dieser Krankheit alles auf mich/uns zu?

 Die Diagnose „Niereninsuffizienz“ bringt so manche Unsicherheit und viele Fragen mit sich.

 

Investieren Sie in Ihre Zukunft!

Die Erfahrung zeigt (und Studien belegen dies), dass Betroffene und Angehörige, die sich aktiv mit ihrer Krankheit auseinandersetzen und dabei fachliche Unterstützung erhalten, weniger Komplikationen erleben. Sie lernen besser mit der Krankheit umzugehen und verfügen oft über eine bessere Lebensqualität.Das Seminar „Leben mit Niereninsuffizienz“ möchte Wissen rund um die Krankheit vermitteln, aber auch Mut machen.Denn mit entsprechendem Hintergrundwissen lässt sich auch mit Niereninsuffizienz gut leben – Trotzdem!

 

Ihr Gewinn

¨     Sie erfahren mehr über die medizinischen Vorgänge und Zusammenhänge in Ihrem Körper (Funktion einer gesunden Niere und Auswirkungen bei eingeschränkter Nierenfunktion) und vertiefen Ihr Grundwissen über mögliche Nierenersatzverfahren.

¨     Sie erhalten Grundlagen, um mit den verschiedenen Auswirkungen Ihrer Erkrankung besser umgehen zu können.

¨     Sie eigenen sich die nephrologischen Fachausdrücke an und kennen deren Bedeutung.

¨     Sie lernen die spezifischen Ernährungsformen (Grobübersicht) kennen.

¨     Sie erhalten Raum um all Ihre Fragen und Unsicherheiten zu klären und von Menschen, die schon viele Jahre mit dieser Krankheit leben Tipps und Tricks zu erhalten.

 

"Leben mit Niereninsuffizienz" ist ein zweitägiges Seminar und findet statt in:

Kantonsspital St.Gallen

1. September und 13. Oktober 2017


Kantonsspital Winterthur

9. November und 5. Dezember 2017


Luzerner Kantonsspital

16. Juni und 30 Juni 2017  

 

Für eine allfällige Anmeldung und weitere Informationen melden Sie sich bitte bei den jeweiligen Nephrologien.